Ort
Über dem Falkensteiner Elbufer wurde 1982 der weitläufige Sven-Simon-Park mit schönem altem Baumbestand und beschaulichen Spazierwegen als öffentliche Parkanlage eingeweiht. Auf dem Gelände steht das Landhaus des Architekten Karl Schneider.
Architektur
Hoch über dem Elbufer steht Hamburgs eindrucksvollstes Landhaus aus den zwanziger Jahren. Die weiße Villa, von Karl Schneider 1923 im Stil des Neuen Sachlichen Bauens errichtet, gehört zu den architektonischen Kostbarkeiten der Hansestadt.
Museum
Das Puppenmuseum Falkenstein zeigt nicht nur eine nostalgische Miniaturwelt aus Spitzen, Samt und Seide, sondern historische und kulturelle Aspekte einer bürgerlichen Welt des ausgehenden 18. Jahrhunderts bis in die 50er Jahre des 20. Jahrhunderts.
Aktuelles
  • Butterlecker? Was ist das?
    Das neue Frage- und Antwortspiel im Museum
    „Was ist ein Butterlecker, ein Schnürleib, ein Kaffeeröster ?“ Diese und viele weitere inzwischen unbekannte Gegenstände im Miniaturformat werden im Museum hervorgehoben und erläutert. Es gilt das Sonderbare, Schöne, Einzigartige und Wertvolle vergangener Zeiten zu entdecken.

    Neugierig? Hier finden Sie ein paar weitere Fragen und Antworten.

    Und ab sofort im Museum.
Rückblick
  • Sonderausstellung in Dresden
    Die Welt im Kleinen. Kinderspielzeug aus zwei Jahrhunderten. Sammlung Elke Dröscher, Hamburg
    Als ‘Gastspiel‘ im Stadtmuseum Dresden vom 28.11.2014 bis 1.03.2015 erreichte die Sonderausstellung mit 17.000 Besuchern ein großartiges Ergebnis.

    Es wurden aus der Sammlung fünf Gruppen gezeigt - 
    Puppenstuben: Wohnwelten vom Biedermeier bis zum Bauhaus 
    Krämerläden: Handel und Wandel vor dem Supermarkt
    Küchen Herde und Geschirr: Lehrmittel für kleine Mädchen
    Puppen: im Wandel der Mode - von der Pandora bis zur Barbie
    Babypuppen: zum Liebhaben und Lernen
Ort